JeKI

JeKi ist die Abkürzung für „Jedem Kind ein Instrument". 
Dieses Projekt wird gemeinsam von der Schule und der städt. Musikschule durchgeführt.
Im ersten Schuljahr ist das Ziel, den Kindern Freude im Umgang mit Musik zu vermitteln.
Die Teilnahme ist für Kinder der ersten Schuljahre kostenfrei, aber verpflichtend.
Im zweiten Schuljahr ist die Teilnahme an diesem Projekt freiwillig. 
Den Kindern werden dann Instrumente zur Verfügung gestellt, die sie unter Anleitung von Fachkräften erlernen.
Dafür zahlen die Eltern monatlich 20 Euro, für ALG II-Empfänger ist die Teilnahme kostenfrei.