Kompensatorischer Sportförderunterricht

Kinder der ersten und zweiten Schuljahre, die motorische Auffälligen und Defizite haben, werden in Kleingruppen zusammengefasst und nehmen am Sportförderunterricht unter Leitung der Kollegin Frau Wessel teil. Im Rahmen dieses Unterrichts machen die Kinder Wahrnehmungs- und Bewegungserfahrungen, die ihnen fehlen. Ziel dieser Maßnahme ist, die Bewegungsdefizite aufzuarbeiten und den Kindern eine harmonische Persönlichkeitsentwicklung zu ermöglichen.