Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule

Nach dem vierten Schuljahr endet die Grundschulzeit. Bereits im Spätherbst findet eine Veranstaltung statt, in der die Eltern über die weiteren, verschiedenen Bildungswege und den organisatorischen Ablauf des Übergangs zu den weiterführenden Schulen informiert werden. Zu dieser Veranstaltung werden auch Vertreter der umliegenden weiterführenden Schulen eingeladen. Für die Falkensteinschule sind dies insbesondere die Vertreter folgender Schulen:

  • Kath. Hauptschule St. Michael
  • Bertha-von-Suttner-Gymnasium
  • Gesamtschule Alt-Oberhausen
  • Anne-Frank-Realschule

Im Rahmen eines Elternsprechtages im Dezember erfolgt ein persönliches Beratungsgespräch zwischen Eltern, SchülerInnen und der Klassenlehrerin. Gemeinsam wird im Rückblick auf die individuelle Entwicklung während der Grundschulzeit die nächste Schulform erwogen.
Als Anlage zum Halbjahreszeugnis erhalten die SchülerInnen eine begründete Empfehlung für die weiterführende Schulform.