An alle Eltern der Schule! Bitte besuchen Sie weiterhin regelmäßig unsere Homepage! Es können sich immer wieder noch neue Informationen ergeben. Diese werden immer zuerst auf die Homepage gesetzt.

    Abfrage Notbetreuung in den Sommerferien (Stand: 13.05.2020)

    Informationen zur Aufnahme des Unterrichtes (Stand: 7.5.2020)

    Liebe Eltern,

    der heutige Start mit den 4.Klassen ist sehr gut verlaufen. Morgen erfolgt ein weiterer Präsenzunterrichtstag nur mit den 4.Klassen.

    Ab Montag, 11.05.2020 beginnt dann ein rollierendes Verfahren auch mit den Klassen 1-3. 

    Das bedeutet, dass an einem Tag (Präsenzunterricht) immer nur ein Jahrgang unterrichtet wird. Sie erhalten einen ganz genauen Plan bis zu den Sommerferien, an welchem Tag Ihr Kind zur Schule kommen muss. An den anderen Tagen der Woche wird das Lernen "Zuhause" fortgesetzt.

    Die Klassenlehrkräfte werden Sie entsprechend informieren und Ihnen den Plan sowie alle weiteren Informationen zuschicken.

    Die Notbetreuung für anspruchsberechtigte Eltern läuft parallel weiter.

    Nur an den Präsenzunterrichtstagen und nur nach vorheriger Benachrichtigung besteht für angemeldete OGS-Kinder nach dem Unterricht noch die Möglichkeit unter der Beachtung der bestehenden Regeln (Abstand, nur eigenes Spielmaterial, wenige Kinder in der Gruppe....) betreut zu werden. Bitte rufen Sie, nachdem Sie den Terminplan erhalten haben unbedingt bis spätestens Montag, 11.05.2020 um 12.00 Uhr in der Schule/OGS an, sofern Bedarf besteht. Aufgrund der erhöhten Hygienebestimmungen benötigen wir ausreichend Vorlaufzeit, um Personal zu stellen und Räume vorzubereiten.

    Vorab eine wichtige Bitte an Sie:

    Um eine Staubildung vor dem Tor zu vermeiden, ist es besonders wichtig , dass die Kinder max. 5-7 Minuten vor Unterrichtsbeginn die Schule erreichen. Die Kinder werden durch mehrere Aufsichtspersonen einzeln und mit Abstand auf das Schulgelände und in das Schulgebäude gelassen. Sollten Sie Ihr Kind zur Schule bringen, warten Sie bitte in ausreichender Entfernung auf den Einlass und vermeiden Sie die Staubildung. Ich danke Ihnen herzlichst.

    Alle anderen Informationen erhalten Sie durch einen noch folgenden Elternbrief!

    Wir freuen uns sehr, alle Kinder endlich wiederzusehen und bedanke mich noch einmal für Ihre Mitarbeit. 

    Mit herzlichen Grüßen

    Eva Honickel, Schulleiterin

    Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichtes (Stand: 5.5.2020)

    Kurze Elterninformation (Stand:5.5.2020)

    Liebe Eltern,

    am Donnerstag (7.Mai 2020) und Freitag (8.Mai 2020) startet  der Unterricht zunächst nur für die 4.Klassen und nur an diesen beiden Tagen. Genaue Informationen finden Sie oben im "Elternbrief für Klasse 4".

    Die Planungen für die Klassen 1-3 und den Unterricht der kommenden Woche sind abhängig von der politischen Entscheidung am Mittwoch. Nähere Informationen finden Sie oben im "Elternbrief für Klasse 1-3".

    Wir werden Sie auf jeden Fall darüber informieren, wenn für Ihr Kind der Unterricht beginnt.

    Herzliche Grüße und weiterhin alles Gute!

    Eva Honickel, Schulleiterin

     

     

    Kurze Zwischeninformation - Stand der Dinge (Stand: 29.04.2020)

    Information zu den aktuellen Pressenachrichten (Stand: 29.04.2020)

    Liebe Eltern,

    der Presse entnehmen Sie sicherlich viele neue Informationen zum Wiederbeginn des Unterrichtes, bzw. zur Öffnung der Schulen.

    Den Schulen liegen aber noch keine neuen offiziellen Anweisungen des Ministeriums vor.

    Ich informiere Sie umgehend, sobald ich neue Informationen habe.

    Bitte besuchen Sie deshalb regelmäßig die Homepage!

    Mit herzlichen Grüßen

    Eva Honickel, Schulleiterin

    Informationen zur Notbetreuung ab Mo, 27.04.2020 (Stand: 25.04.2020)

    Hilfsangebote für Familien!

    Liebe Eltern,

    es ist für uns alle im Moment eine schwierige Zeit. Es ist verständlich, dass nicht immer alles reibungslos funktioniert. Die Betreuungssituation zu Hause kann unter Umständen zu familiären Schwierigkeiten führen. Wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihnen die Situation zu viel wird, suchen Sie sich bitte Hilfe.

    Zum Beispiel bei der Telefonseelsorge unter 0800/1110111 oder 0800/1110222 oder online unter www.telefonseelsorge.de. Helfen kann auch https://www.nummergegenkummer.de

    Auch unsere Schulsozialarbeiterin Frau Hümbs kann Ihnen vielleicht helfen. Sie können Sie montags, mittwochs und donnerstags in der Zeit von 8.00 - 12.00 Uhr unter der dienstlichen Rufnummer 0151/40488232 erreichen.

    Für alle klasseninternen Fragen wenden Sie sich bitte zunächst an die Klassenlehrkräfte.

    Bei schulischen Fragen, auch insbesondere zur Notbetreuung wenden Sie sich bitte an mich (Schulleiterin).

    Viele Grüße

    Eva Honickel, Schulleiterin

    Information zur Notbetreuung (Stand: 20.04.2020)

    Liebe Eltern,

    einen Anspruch auf Notbetreuung haben weiterhin alle berufstätigen Eltern, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

    Die Tätigkeitsbereiche für die Notbetreuung wurde um Berufsgruppen erweitert und sind ab Donnerstag, 23. April 2020 gültig (siehe Meldung: Formulare und Listen). 

    Falls Bedarf besteht, melden Sie diesen bitte umgehend per Mail: 104425@schule.nrw.de oder evahonickel@gmx.de an und benutzen Sie die Formulare. 

    Bitte besuchen Sie regelmäßig die Homepage, um über Änderungen oder Neuigkeiten informiert zu sein.

    Viele Grüße auch an Ihre Kinder,

    Eva Honickel, Schulleiterin

     

     

     

     

     

    Neue Elterninformation - die Falkensteinschule bleibt geschlossen! (Stand: 17.04.2020)

    Wie geht es weiter? (15.04.2020)

    Liebe Eltern,

    Sie haben der heutigen Pressekonferenz (18.00 Uhr) mit Sicherheit bereits entnommen, dass die Schulen bis zum 3. Mai 2020 noch geschlossen bleiben und weiterhin nur eine Notbetreuung stattfinden wird. Danach werden die Schulen wahrscheinlich schrittweise geöffnet, genaue Informationen dazu liegen aber noch nicht vor.

    Ich werde Sie umgehend informieren, sobald ich genaue Anweisungen von der Bezirksregierung zur Notbetreuung erhalten habe und wie wir an der Falkensteinschule weiter verfahren (Verteilung von Lernmappen usw.)

    Bitte nutzen Sie für wichtige Mitteilungen ab sofort nur noch die offizielle Schulmailadresse: 104425@schule.nrw.de oder meine private Adresse evahonickel@gmx.de, da ich diese auch von Zuhause aus abrufen kann. Mitteilungen auf dem AB werden in regelmäßigen Abständen, aber nicht täglich abgehört.

    Ich hoffe sehr, dass es Ihnen und Ihren Kindern gut geht und bedanke mich für Ihre Unterstützung in dieser für uns alle ungewöhnlichen und schweren Zeit!

    Ich informiere Sie zeitnah, wie es weitergeht!

    Herzliche Grüße und alles Gute,

    Eva Honickel, Schulleiterin

    Ein Brief der Ministerin an alle Eltern (27.03.2020)

    Information zur Notbetreuung (20.03.2020 und 02.04.2020)

    Liebe Eltern,

    ab Montag, 23.03.2020 wird die bestehende Regelung zur Notbetreuung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben jetzt alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld (z. B. durch HomeOffice des Partners, Sonderurlaub etc.) nicht gewährleisten können.

    Bitte benutzen Sie bei Bedarf das Formular aus folgendem Link:

    www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

    Die zwingend erforderliche Anwesenheit im Unternehmen/auf der Dienststelle muss durch den Arbeitgeber bescheinigt werden sowie dass Maßnahmen des Arbeitgebers zur Sicherstellung der Betreuung von Kindern (z.B. durch HomeOffice, Sonderurlaug etc.) nicht möglich sind.

    Ebenfalls ab Montag, 23.03.2020 bis einschließlich Sonntag, 19.04.2020 wird der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

    Bitte melden Sie Ihren Bedarf umgehend in der Schule an, damit wir organisieren können! Danke!

    Das Sekretariat ist Mo, Mi und Do von 9.00 - 11.00 Uhr geöffnet.

    Achtung! In den Osterferien ist das Sekretariat nicht durchgehend besetzt!

    Bitte hinterlassen Sie in dieser Zeit deshalb wichtige Nachrichten oder Anfragen zur Notbetreuung auf dem AB der Schule oder schreiben Sie besser eine Mail an 104425@schule.nrw.de oder an evahonickel@gmx.de . Beide Mailadressen kann ich auch von Zuhause aus abrufen. 

    Herzliche Grüße

    Eva Honickel, Schulleiterin

     

     

     

    Alles wird gut! Wir bleiben Zuhause!

     
     
     

    Arina, Emilia, Almir, Hanna und Isra aus der Klasse 1b sind schon dem Aufruf ihrer Klassenlehrerin Frau Gitlevich gefolgt, ein Regenbogenbild zu malen, es ins Fenster zu hängen und damit zu zeigen: "Wir halten zusammen und sind füreinander da!".

    Die Idee stammt ursprünglich aus Italien. Schickt uns gerne noch weitere Fotos mit euch und eurem Regenbogen-Bild und einer Erlaubnis es auf der Homepage zu veröffentlichen. Wir freuen uns auf eure Bilder!

    Lars (2b) und Laura (4a) schließen sich auch an ....wunderbar!

    Informationen zur Notbetreuung (16.03.2020)

    Liebe Eltern,

    bitte melden Sie bis Dienstag, 17.03.2020, 9.00 Uhr einen eventuellen Notfallbetreuungsbedarf bis zu den Osterferien in der Falkensteinschule telefonisch oder per Mail unter Angabe der Bring- und Abholzeiten an.

    Telefon: 0208/6203390 oder falkensteinschule@oberhausen.de

    Bitte beachten Sie dabei die nachfolgenden, vorgeschriebenen Voraussetzungen:

    Die Notbetreuung gilt nur für berufstätige (beide Eltern) oder alleinerziehende berufstätige Eltern im kritischem Sektor.

    Die Berufstätigkeit und die Bescheinigung über den Gesundheitszustand des Kindes muss schriftlich nachgeweisen werden - spätestens bis Mittwoch. 

    Die aktuellsten Formulare erhalten Sie in der Schule oder auf der Homepage der Stadt Oberhausen (www.oberhausen.de).

    Informationen zum schulischen Arbeitsmaterial für die Kinder erhalten Sie durch die Klassenlehrkräfte.

    Weitere Informationen zur Schulschließung erhalten Sie unter:

    https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/FAQ13_Coronavirus/index.html

    Bleiben Sie gesund!

    Eva Honickel, Schulleiterin

     

     

     

    Schulschließung ab Mo, 16.03.2020 (13.03.2020)

    Liebe Eltern,

    alle Schulen in NRW bleiben ab Mo, 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen.

    Dies bedeutet, dass bereits ab Mo, 16.03.2020 bis Freitag, 03.04.2020 kein Unterricht an der Falkensteinschule stattfindet. Danach schließen sich direkt die Osterferien an.

    Wir bieten Ihnen am Mo, 16.03 und Di, 17.03 die Möglichkeit einer Notbetreuung von 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr (kein Mittagessen!) als Übergangsregelung an.

    Die Betreuung ist als Notgruppe zu verstehen und richtet sich an berufstätige Eltern, die sich noch nicht auf die Situation einstellen konnten und die Betreeung noch nicht anderweitig regeln konnten.

    Bitte prüfen Sie regelmäßig die Homepage!

    Ich stelle neue neue Informationen umgehend ein und informiere zudem regelmäßig die Schulpflegschaftsvorsitzende.

    Bleiben Sie gesund!

    Eva Honickel, Schulleiterin

    Herzlich Willkommen

    bei der Falkensteinschule Oberhausen

    Mit unserer Website versuchen wir Ihnen alle wichtigen Informationen rund um die Falkensteinschule zur Verfügung zu stellen.

    Viel Freude beim Stöbern

    wünscht Ihnen das Team der
    Falkensteinschule Oberhausen

    Unsere Tanzprojektwoche 2019 - ein toller Erfolg!

    Super- Sauber - Oberhausen 2019 - wir waren dabei!

    Februar 2019 - Verleihung der Sportabzeichen und Schwimmurkunden

    Fußballstadtmeisterschaft 2019 - wir waren dabei!

    Falkensteinschule gewinnt zwei Zaubershows mit Clown-Zauberer Daniel!

    Ende des letzten Jahres haben wir an einer Verlosung des VBE (Verband für Bilung und Erziehung) für zwei kostenlose Zaubershows teilgenommen und tatsächlich gewonnen! Unsere Glücksfee war Frau Haarmann. Am 15. Januar 2019 war es dann endlich soweit. Der Clown-Zauberer Daniel besuchte die Falkensteinschule und erfreute die Kinder mit zwei Zaubershows. Alle Kinder, Mitarbeiter und Lehrer waren begeisterte Zuschauer und aktiv dabei! Das war sicherlich nicht der letzte Besuch des Zauberers Daniel!